Angebote zu "Zeitgenossen" (83 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Überleben unter Kollegen
11,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Vielen von uns machen intrigante, langsame oder jammernde Kollegen das Leben schwer. Sinkende Arbeitsmotivation, schlechtes Teamwork und eine steigende Krankheitsquoten sind die Folgen. Businesscoach Mathias Fischedick liefert auf humorvolle Weise Einblicke in die Psychen besonders nerviger Zeitgenossen und zeigt, was genau die Zusammenarbeit mit ihnen so anstrengend macht. Unter Einbezug des von ihm entwickelten WOW-Prinzips gibt er zahlreiche Tipps, wie wir besser miteinander auskommen können und so wieder mehr Spaß bei der Arbeit haben.VorwortWarum die Zusammenarbeit zu einer immer größeren Herausforderung wirdTEIL 1Der tägliche Wahnsinn mit den KollegenSonnenschein & Söhne07:30 Uhr - "Käffchen?"08:04 Uhr - "Ich bin ganz bei dir!"09:00 Uhr - "Das mussten wir schieben!"09:37 Uhr - "Kennste den ..."10:46 Uhr - "So einfach kommt man da nicht hin!"11:06 Uhr - "Hier läuft alles aus dem Ruder!"12:59 Uhr - "Denkspaziergänge!"13:15 Uhr - "Die hat wieder ihre fünf Minuten!"15:36 Uhr - "Hast du schon gehört ?"17:37 Uhr - "Dann will ich Sie mal nicht länger aufhalten !"Mitten aus dem ArbeitslebenTeil 2Warum manche Kollegen so anstrengend sindDie wollen doch nur spielenDie Spielregeln der KollegenUnsere eigenen SpielregelnDie Vorteile, miteinander zu spielenDarum spielen wir so selten bei der ArbeitTEIL 3Ihre Entscheidung: Kämpfen oder SpielenWelchen Weg wählen Sie ?Das AUA !-Prinzip: So kämpfen Sie professionellergegen die KollegenKurz und schmerzlosZehn Wege, um nervige Kollegen schnell in den Griff zu bekommenIm Ernst ?Das WOW !-Prinzip: So erreichen Sie mehr zusammen mit den KollegenDie GrundlagenWahrnehmung: Der erste Grundpfeiler des "WOW!-Prinzips"Offenheit : Der zweite Grundpfeiler des "WOW!-Prinzips"Wertschätzung: Der dritte Grundpfeiler des "WOW !-Prinzips"WOW! im ArbeitsalltagWOW! in der ZusammenarbeitWOW! in der KommunikationWOW! bei FehlernWOW! in der FührungWOW! Im VertriebWenn die Kollegen wirklich nicht mitspielen wollenNachwortDankeAnhangWerteEmotionenTest "Mein Konfliktstil"Testauswertung"Das Buch 'Überleben unter Kollegen' hat mich wirklich sehr positiv überrascht! Definitiv kaufen oder zu Weihnachten wünschen!", 52ways.de, 09.12.2018Fischedick, MathiasMathias Fischedick, 1970 in Essen geboren, ist Jobcoach. Als ehemaliger TV-Producer kommt er aus der Praxis. Durch seine Führungspositionen bei internationalen Medienkonzernen weiß er, welche zwischenmenschlichen Herausforderungen in der täglichen Zusammenarbeit zu meistern sind. Seit über zehn Jahren unterstützt er seine Klienten dabei, beruflich und privat eine größere Zufriedenheit zu erreichen. Bei Piper erschien 2014 sein Buch "Wer es leicht nimmt, hat es leichter". Mathias Fischedick lebt in Köln.

Anbieter: yomonda
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
"Setzen! Fünf!"
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wolfgang B. Simons, geboren 1950. Studium der Sozialpädagogik, Psychologie und Religionspädagogik (Lehrbefähigung Sek. I). Mehrjährige Tätigkeit als Lehrer. 1989 Eintritt in die Hauptabteilung Schule / Hochschule beim Erzbistum Köln, Referent für die Erteilung Kirchlicher Unterrichtsbefugnisse für Lehrer an allen staatlichen und kirchlichen Schulen des Erzbistums. Außerhalb seiner Fachgebiete ist der Autor hervorgetreten durch Buchveröffentlichungen zum Thema 'Mozarts vergessene Zeitgenossen' sowie 'Eine kleine Geschichte der Requiemvertonungen'.In seiner Heimatstadt ist Wolfgang B. Simons politisch engagiert (langjährige Tätigkeit als Mitglied des Rates der Stadt Köln sowie in zahlreichen weiteren Gremien). Er ist verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
"Setzen! Fünf!"
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wolfgang B. Simons, geboren 1950. Studium der Sozialpädagogik, Psychologie und Religionspädagogik (Lehrbefähigung Sek. I). Mehrjährige Tätigkeit als Lehrer. 1989 Eintritt in die Hauptabteilung Schule / Hochschule beim Erzbistum Köln, Referent für die Erteilung Kirchlicher Unterrichtsbefugnisse für Lehrer an allen staatlichen und kirchlichen Schulen des Erzbistums. Außerhalb seiner Fachgebiete ist der Autor hervorgetreten durch Buchveröffentlichungen zum Thema 'Mozarts vergessene Zeitgenossen' sowie 'Eine kleine Geschichte der Requiemvertonungen'.In seiner Heimatstadt ist Wolfgang B. Simons politisch engagiert (langjährige Tätigkeit als Mitglied des Rates der Stadt Köln sowie in zahlreichen weiteren Gremien). Er ist verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Schräge Typen der Kölner Stadtgeschichte
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt Lebensläufe, die lesen sich so spannend wie 20 Seiten im Telefonbuch. Und es gibt Biografien, die völlig aus dem Rahmen fallen. Die schräg, witzig, überraschend, gruselig oder alles zusammen sind. "Schräge Typen der Kölner Stadtgeschichte" stellt Menschen aus Köln vor, die ihre Zeitgenossen schmunzeln, zittern, aufhorchen oder verstummen ließen.Autorin Monika Salchert zeigt Kölnerinnen und Kölner, die nicht mit dem Strom der Gemütlichkeit, Gleichheit und Glückseligkeit schwammen. Sie kannten die gesellschaftlichen Normen, scherten sich aber nicht um jeden Preis darum. Einige waren Pioniere in dem, was sie taten. Einige standen mit dem Gesetz auf Kriegsfuß, waren aber unter ihresgleichen geachtete Männer. Einige waren geachtet, schockten aber mit kuriosen Aktionen ihresgleichen. Einige waren lieb, aber schlicht im Denken. Ein Blick in über 2000 Jahre Kölner Stadtgeschichte zeigt: Es gab diese Frauen und Männer mit ihren "schrägen Biografien" zu allen Zeiten und in allen Schichten.Das Buch erzählt von den skurrilen Seiten der Stadtgründerin Agrippina, vom Strafregister der Unterweltgrößen Schäfers Nas und Dummse Tünn, von Cornelius Stüssgen, Ludwig Stollwerck und Dompropst Bernhard Henrichs. Die Leser staunen über Bischof Anno II., den in Köln kaum jemand mochte, der aber dennoch heilig gesprochen wurde. Und sie erfahren, wie Theatergründer Johann Christoph Winters mit seinem Konkurrenten Millowitsch das Hänneschen machte.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Schräge Typen der Kölner Stadtgeschichte
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt Lebensläufe, die lesen sich so spannend wie 20 Seiten im Telefonbuch. Und es gibt Biografien, die völlig aus dem Rahmen fallen. Die schräg, witzig, überraschend, gruselig oder alles zusammen sind. "Schräge Typen der Kölner Stadtgeschichte" stellt Menschen aus Köln vor, die ihre Zeitgenossen schmunzeln, zittern, aufhorchen oder verstummen ließen.Autorin Monika Salchert zeigt Kölnerinnen und Kölner, die nicht mit dem Strom der Gemütlichkeit, Gleichheit und Glückseligkeit schwammen. Sie kannten die gesellschaftlichen Normen, scherten sich aber nicht um jeden Preis darum. Einige waren Pioniere in dem, was sie taten. Einige standen mit dem Gesetz auf Kriegsfuß, waren aber unter ihresgleichen geachtete Männer. Einige waren geachtet, schockten aber mit kuriosen Aktionen ihresgleichen. Einige waren lieb, aber schlicht im Denken. Ein Blick in über 2000 Jahre Kölner Stadtgeschichte zeigt: Es gab diese Frauen und Männer mit ihren "schrägen Biografien" zu allen Zeiten und in allen Schichten.Das Buch erzählt von den skurrilen Seiten der Stadtgründerin Agrippina, vom Strafregister der Unterweltgrößen Schäfers Nas und Dummse Tünn, von Cornelius Stüssgen, Ludwig Stollwerck und Dompropst Bernhard Henrichs. Die Leser staunen über Bischof Anno II., den in Köln kaum jemand mochte, der aber dennoch heilig gesprochen wurde. Und sie erfahren, wie Theatergründer Johann Christoph Winters mit seinem Konkurrenten Millowitsch das Hänneschen machte.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Albertus Magnus
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Albertus Magnus (ca. 1200-1280) wird zu Recht von der Nachwelt als doctor universalis, als Universalgelehrter, bezeichnet, weil er als Theologe und Philosoph im weitesten Sinne wie kaum ein anderer seiner Zeitgenossen alle im 13. Jh. diskutierten Wissensgebiete zum Gegenstand seiner Forschungen macht. Das Ergebnis dieser lebenslangen Studien ist ein nur schwer zu überschauendes Gesamtwerk von über 70 Schriften. Alberts Interesse gilt aber nicht den Wissenschaften und ihrer Vermittlung allein, sondern es erstreckt sich auch auf sein Wirken im Dominikanerorden und der Kirche. Nachhaltig wirksam ist zudem sein politisches Eingreifen insbesondere in der Stadt Köln, in der er trotz der vielen Reisen, die ihn bis ins hohe Alter in Anspruch nehmen, die meiste Zeit seines Lebens verbringt. Für das Verständnis des mittelalterlichen Denkens ist Albert ebenso unverzichtbar wie er für die geistesgeschichtliche Entwicklung, deren Erben wir sind, prägend ist.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Albertus Magnus
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Albertus Magnus (ca. 1200-1280) wird zu Recht von der Nachwelt als doctor universalis, als Universalgelehrter, bezeichnet, weil er als Theologe und Philosoph im weitesten Sinne wie kaum ein anderer seiner Zeitgenossen alle im 13. Jh. diskutierten Wissensgebiete zum Gegenstand seiner Forschungen macht. Das Ergebnis dieser lebenslangen Studien ist ein nur schwer zu überschauendes Gesamtwerk von über 70 Schriften. Alberts Interesse gilt aber nicht den Wissenschaften und ihrer Vermittlung allein, sondern es erstreckt sich auch auf sein Wirken im Dominikanerorden und der Kirche. Nachhaltig wirksam ist zudem sein politisches Eingreifen insbesondere in der Stadt Köln, in der er trotz der vielen Reisen, die ihn bis ins hohe Alter in Anspruch nehmen, die meiste Zeit seines Lebens verbringt. Für das Verständnis des mittelalterlichen Denkens ist Albert ebenso unverzichtbar wie er für die geistesgeschichtliche Entwicklung, deren Erben wir sind, prägend ist.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Luigi Boccherini: Chamber Music
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Seine Zeitgenossen stellten ihn auf eine Stufe mit Joseph Haydn, doch in späterer Zeit fiel die Wertschätzung für das Schaffen Luigi Boccherinis der allgemeinen Abschätzigkeit gegenüber allem, was aus Italien kam und nicht Oper war, zum Opfer. Dringend Zeit für eine Revision des Urteils, meinten die jungen Musiker von Scala köln, und gedacht, getan: Das kurzweilige Programm zeigt, dass auch jenseits des berühmten Menuetts noch etliche weitere Schätze zu heben sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Mrs Greenbird, 1 Audio-CD
5,87 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn Farben und Bilder ihre Sprache wären, bekäme das Debütalbum dieser beiden Kölner Musiker ein Tischdecken-Muster aus sattem Grün, auf dem im Braunton von Russisch Brot ihr geheimnisvoller Bandname haftete. Sarah und Steffen, die beiden Hauptdarsteller des Duos Mrs Greenbird, mögen es gerne bunt, manchmal ein bisschen schrullig-verschroben, aber immer handgemacht und charismatisch. Sicher auch, weil Mrs Greenbird nicht in einer luxuriösen Voliere, mit juckendem HD-Make-Up in den Gesichtern, sondern in Freiheit groß wurde. Als "Goldkehlchen und der Mann mit Hut" sorgte das augenscheinlich ungleiche Lebens- und Musikerpaar vier Jahre lang mit reduziert arrangierten Cover-Songs für verstärkte Vermählungswünsche auf akustisch wohldosierten Feten. Bis Hollywood nach Köln kam. Sarah hatte fünf selbstgeschriebene Songs in einem geheimen Versteck aufbewahrt, die von Steffen entdeckt und drei Tage lang schöngestaltet wurden, bevor Mrs Greenbird mit eigenen Liedern im Vorprogramm des Oscar-Preisträgers und Musikers Tim Robbins geboren wurde. Trotz des beachtlichen Einstands vor einem echten Star blieben die beiden, die sich gerne so anders normal kleiden erfrischend wenig eitel. Er ist der große Zottelbarträger, der mit seiner Gitarre eine ganze Band überflüssig machen kann. Sie ist die kleine, zarte Frau mit der großen, glasklaren Stimme, die immer märchenhaft-anmutig klingt. Wie ein Schulmädchen, das unbekümmert die Welten von Country und Folk entdeckt. "Wer in unserer Musik Jazz findet, kann ihn gerne behalten", sagt Sarah augenzwinkernd. Aus ihnen wäre auch ohne Musik ein Paar geworden, glauben die Endzwanzigerin und der Mittdreißiger. Weil sie sich so unwiderstehlich musikalisch mitteilen, sind sie das Pop-Duo Mrs Greenbird. Ihre musikalische Rezeptur liest sich wie ein herrliches Wagnis. Country und Folk destillieren die beiden mit der Melodienliebe der großen Song-Fürsten Paul Simon und Joni Mitchell in obskuren Ein-Euro-Laden-Einmachgläsern, und gewinnen daraus ein eigenes musikalisches Idiom: "Singersongwritercountryfolkpop". Der klingt so erdig und staubig und himmlisch, dass aufmerksame Zeitgenossen schon ein Stück Nashville in Köln-Nippes, dem Kiez von Sarah und Steffen mutmaßen. Ihre Einstiegs-Single "Shooting Stars & Fairy Tales" ist kurzweiliges Lustwandeln auf den wundersamen Pfaden der Popmusik: vertraut, anheimelnd, abenteuerlich und charmant. Von Sternschnuppen und Märchen singt Sarah darin getragen von luftiger Romantik, während Steffen den Beat mit Fußstampfen und hübscher Vintage-Folkpop-Rhythmusgitarre anhebt. Als Gegenentwurf zu Wutbürgern, Stresstests und lautstarken Aufmerksamkeitsdefizitbekundungen wollen sie ihre Musik nicht verstanden wissen. Dafür sind sie schlicht zu kreativ. Trotzdem wird Mrs Greenbird gerne Eigenartigkeit attestiert. Als Paradiesvögel werden sie wegen ihres unkonventionellen Erscheinungsbilds manchmal gehandelt. Sarah und Steffen ist's recht, solange derlei Attribute mit einem Augenzwinkern oder liebevoll an ihr Duo geheftet werden. Vom Pferd fallen werden sie deswegen weder auf die eine noch auf die andere Seite der öffentlichen Wahrnehmungsskala, weil die beiden ohnehin keinem konstruierten Image entsprechen. "Der sicherste Weg, authentisch wahrgenommen zu werden, ist einfach authentisch zu sein. Wir machen uns keine großen Gedanken darum, was andere über uns denken. Wir sind ja schließlich nicht mehr in der Schule", grinst Steffen. Sarah greift den Gedanken auf: "Am wichtigsten ist uns das, was das Herz uns sagt und worauf wir Lust haben." Zum Beispiel auf das kleine, dauerhafte "Alice im Wunderland"-Kino im Kopf von Sarah und Steffen, das große Sogwirkung besitzt und gängigen Ruhm-Kategorien lust- und phantasievoll trotzt. Berühmtsein ist nicht ihr Ziel. Sie holen als musikalische Reiseleiter lieber alle Entdeckungsfreudigen ab, die, wie sie selbst, offenporig genug sind fürs Staunen. Auf ihrem bisherigen Weg bestaunten sie unter anderem den gewonnenen "X-Factor" und einen in Erfüllung gegangenen Traum von Sarah: einmal "Ironic" mit Alanis Morissette zu singen und zu performen.Die erste Begegnung von Sarah und Steffen fand in einem Kölner Club statt. Er spielte Gitarre, sie war im Publikum. "Ich kenne dich", waren die Worte, mit denen sie ihn ansprach. "Walk The Line", die filmische Aufbereitung der Biografie des Musikers Johnny Cash, war ihr erster, gemeinsamer Kinofilm. Musik hat ihre Beziehung nicht bedingt, aber sie ist nach sechs Jahren ein Stück Partnerschaftsprojekt geblieben. "Jede Beziehung braucht ein Projekt", findet Steffen. "Ich fand Beziehungen immer furchtbar, die sich selbst genügen. Viel spannender als sich immer nur gegenseitig anzugucken, und sich gegenseitig toll zu finden, ist der gemeinsame Weg in ein Projekt." Ihr neuestes Projekt, das erste Album, heißt wie sie selbst: "Mrs Greenbird". Mit bildlicher Phantasie und bunten Farbtupfern balanciert das Duo auf dem Debütalbum Kraft und Sinnlichkeit aus, pflückt die Rosen, das Laub und die Sonnenblumen, die in sechs Jahren Live-Erfahrungen gesät wurden. "Love Makes You Free", das fröhliche Country-Liebeslied, ist für Sarah und Steffen zur Wahrhaftigkeit geworden. "Echte Liebe macht frei, das ist die einfache Aussage des Songs", lächelt Sarah wie eine, die gut mit der Erfahrung leben kann, der Illusion von Liebe schon anheim gefallen zu sein. Sie unterstreicht damit die autobiografischen Züge der Single "Shooting Stars & Fairy Tales". "In dem Song geht es um einen Stern, der vom Himmel direkt in mein Herz fällt und alles schlechte, was ich jemals erlebt habe wegsprengt, damit ich einfach nur noch Liebe spüre, mit der ich an Steffen denke." Eine der ersten Gemeinschaftskompositionen des Duos fand seinen Weg, laut Steffen, erst nach langem Zögern von Sarah und bestandener Live-Feuerprobe aufs Album: "It Will Never Rain Roses". "Das ist einer meiner persönlichen Lieblingssongs. Sarah hatte Bedenken davor, den Song live zu spielen, weil wir nicht abschätzen konnten, wie er ankam. Jetzt wissen wir, dass die Leute ihn lieben. Wir lieben ihn auch und deswegen ist er jetzt neben anderen selbstgeschriebenen Songs und ausgewählten Cover- -Versionen wie "Blitzkrieg Bop" von den Ramones, auf unserem Album-Debüt."Seitdem das Duo in Clubs, als Support-Act und in und vor dem Fernseher begeisterte, ranken sich Sagen und Mythen um die Miss, die honorige, geheimnisvolle Dame, die Sarah und Steffen ihren Bandnamen gab. War es eine Papageien-Dame oder eine alte, musikbesessene Mentorin? Ihrem letzten Willen nach, soviel sei verraten, gelang es ihr, den beiden Musikern auf ihrem Sterbebett das Versprechen abzuringen, nicht eher zu ruhen, bis auch das letzte Ohr die Songs des Duos vernommen hat. Gibt es einen eindringlicheren Grund, die wunderbare und wundersame Musik von "Mrs Greenbird" mit ihren vielen Farben und Bildern zu entdecken?

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot